Mittwoch, 14. Juni 2017

Londoner Hochhaus steht in Flammen

In London ist in der Nacht um 1 Uhr ein Hochhaus in Flammen aufgegangen. Es brennt vom zweiten bis in den letzten Stock. Die Löscharbeiten dauern noch immer an. Das Haus ist stark einsturzgefährdet. Es sind laut Behörden mehrere Menschen getötet worden und viele verletzt. Wie viele es sind, ist noch unklar, genauso wie die Brandursache.
Um acht Uhr waren schon hunderte Menschen in Sicherheit gebracht worden.
Es sind 450 Einsatzkräfte mit 45 Einsatzfahrzeugen im Einsatz.
Liveticker





Bildquelle

 TS,AP